top of page
Billede 23-10-2019 09.10.46.jpg

PATHWAY TO SELF
Rumänien/ Transsilvanien/ Cobor
5.-12.OKTO
ber 2024
WEITERE DETAILS FÜR 2024 BIS ENDE JANUAR ONLINE 

P1030007.JPG

Datum:

5.-12. OKTOBER 2024 ( 7-tägig / in Planung)

Ort:

Abgelegene und ursprüngliche Kulturlandschaft im transsilvanischen 

Hügelland /Cobor:  biological farm Cobor 

http://cobor-farm.ro/de/

Ein ‚Transformation with Nature- Special’
von Walter Bertolini & Markus Gygli

 

Mit ‚Auf dem Weg zum Selbst/ Pathway to Self‘ schenken wir uns eine außergewöhnliche Auszeit und unvergessliche Gelegenheit sich Selbst und der transformierenden Kraft der Natur nahe zu kommen. Wir begeben uns dazu in einer kleinen Gruppe auf eine mehrtätige Wanderung durch die weite und vielfach noch unberührte Natur des transsilvanischen Hügellands. 

 

Diese Woche ‚Pathway to Self‘ ‚Auf dem Weg zum Selbst ermöglicht es mir, mich von Mustern und Begrenzungen des gewohnten Alltags zu lösen und bewusst zum Kern der Beziehung zu mir Selbst zurück zu kehren. Die endlose Weite und faszinierende Ursprünglichkeit dieser Landschaft, die Ausgewogenheit von Bewegung und Verweilen lädt mich  zu einem Erlebnis von Verbundenheit ein und erleichtert es mir zum ‚Wesentlichen‘ vor zu stossen.  Die daraus in mir entstehende Kraft und Klarheit wirkt weit über diese Tage hinaus.

Billede 22-10-2019 17.20.05.jpg
P1030007.JPG
ABOUT

Über das Retreat

Diese sieben Tage bewusste ‚Zeit, Raum und Bewegung‘ kann mir dazu dienen,
 
  • …. mir eine bewusste Auszeit für Reflexion und Orientierung zu nehmen

  • ... mich von einengenden Gewohnheiten und Denkmustern zu lösen

  • … zur Stille zu kommen, meine Wahrnehmung zu schärfen und so in einer Tiefe mit mir selbst in Kontakt zu kommen

  • … mit mir selbst zu sein und gemeinsam mit anderen die Kraft authentischer Präsenz zu erfahren

  • … mich in der Tiefe zu stärken und innerlich auszurichten für das bewusste Gestalten meiner Lebenswelten

Seit Jahren arbeiten wir mit zuverlässigen und durch ihre Arbeite beeindruckenden Partnern (www.carpathia.org) vor Ort zusammen, die uns für diese Woche einen sicheren Rahmen (Unterkunft, Naturguide, Pferdewagen,..) und breite Unterstützung für unsere Vorhaben bieten.
 

Die Arbeit in und mit der Natur ist deshalb so wesentlich, da sie uns in einem radikalen Sinne wieder-verbindet. Wenn uns die Verbindung zur Natur (die ja vielfach verloren ging zugunsten kurzfristiger Opportunitäten) wieder gelingt, dann kommen wir mit uns selbst, anderen Menschen und auch ‚den Lebenswelten', in denen wir wirken, in eine neue Qualität von Verbundenheit und Wirksamkeit.  

Ablauf
  • Wir treffen uns am Samstag 5.10.24 gegen Abend auf der biologischen Farm Cobor * (http://cobor-farm.ro/de/) und stimmen uns auf diese Tage und die gemeinsame 4-5 tägige Wanderung ein. Spätestens am Montag  machen wir uns dann gemeinsam zu Fuß auf den Weg durch das sanfte und vielfältige Hügelland am Fuße der Karpaten, weit weg von den Lichtern und dem Lärm des Alltags. Wir werden begleitet von einem Pferdewagen mit Versorgung und übernachten – in individuellen Zelten - an speziellen Plätzen in den uralten Eichenwäldern Transsilvaniens.
     

  • Jedem Tag (Anfangstag und Schlusstag auf der Farm, dazwischen sind wir vier Tage/ Nächte unterwegs) widmen wir uns einem Schwerpunktthema von ‚Pathway to Self/ Auf dem Weg zum Selbst‘: Bewusstes Wahrnehmen von mir und meinen Lebenswelten / Loslassen von Begrenzungen und alten Gewohnheiten / Schattenarbeit/ authentische kraftvolle Präsenz und Bewusstsein/ Ausrichtung auf das Wesentliche und Kräftigung / Verankerung im eigenen Wirkungsbereich.
     

  • Am Donnerstag 9. Oktober kehren wir in unser ‚basecamp‘ die biologische Farm Cobor zurück und integrieren die gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse für unseren Alltag. Und Samstag 10. Oktober 2024 ist dann der Abreisetag.
     

  • Als Begleiter und Guides verbinden wir unsere langjährigen Erfahrungen in der Transformation von Menschen und Organisationen mit tieferem Wissen von verschiedenen Weisheitstraditionen, in die wir selbst über viele Jahre eingetaucht sind. Dazu gehören bewährte Reflexionstechniken, Kontemplation und spezifische Übungen in und mit der Natur. 

P1030493.JPG

PREISE

Kosten für die Teilnahme:  € 2.100,- (privat) inkl. UST
                                                                   € 2.40
0,--  zzgl. 20% UST(corporate/professional)
                                                                   Für Selbstzahler ggf. Ermäßigung auf Anfrage möglich

Darin enthalten sind der Seminarbeitrag und die, während des Unterwegsseins mit dem Pferdewagen, anfallenden Kosten. Reisekosten und Unterkunft/ Verköstigung auf der biologischen Farm (3 Nächte) sind separat! Camping Ausrüstung - zB. Zelt - kann ggf vor Ort/ von uns zur Verfügung gestellt werden. 

Anreise/ Abreise - entweder über Hermannstadt (Sibiu) oder Bukarest, je nach Teilnahme werden Shuttles organisiert
(2-3 Stunden Autofahrt nach Cobor)

Für Selbstzahler können wir ggf. einen angepassten Beitrag vereinbaren.

Price
Billede 22-10-2019 17.25.10.jpg

Die Coaches & Guides

P6240014 2.jpeg
GYGLI_MARKUS_03.web.jpg

Walter Bertolini

Lebt in Wien und Furth/Göttweig/ Österreich, ist seit vielen Jahren international tätiger Organisationsberater und Management Coach, Mitgründer der Beratersozietät werk4 und dem Leadership Projekt 'Essenz der Führung'. Er entdeckte die Kraft des in der Natur-Seins und der Verbundenheit mit dieser vor langer Zeit und, inspiriert von John P Miltons Lebenswerk  'Way of Nature' (www.sacredpassage.com), gründete er vor Jahren 'Way of Nature Austria' und die Programmreihe 'Transformation with Nature'.

Walter, zertifizierter Way of Nature Guide, wird gemeinsam mit Markus Gygli und der Unterstützung der Guides von Carpathia (www.carpathia.org)  dieses Programm inhaltlich leiten. 

Markus Gygli 

arbeitet seit mehr als 20 Jahren als systemischer Organisationsberater und Leadership Coach & Talententwickler in verschiedenen großen Organisationen in der Schweiz. Darüber hinaus leitet er schamanische Seminare in der Schweiz und Visionsreisen in der Mongolei und in der Wüste von Süd-Marokko. Er versteht sich als Brückenbauer zwischen der Geschäftswelt und alten spirituellen Traditionen. Er ist Wirtschaftswissenschaftler, systemischer Coach & Organisationsentwickler und hat einen profunden Hintergrund und langjährige persönliche Praxis in schamanischer Ritualarbeit (www.markusgygli.ch).
Markus ist Schweizer und lebt in Bern.

Coaches
bottom of page